Amélie & Hubert auf Reisen

Reiseerinnerungen und Fotogalerien

 
   Nach unten 
 
  2004  |  4 Wochen unterwegs in Thailand  
 
  Auf meiner Reise durch Thailand habe ich rund 290 Dias gemacht. Alle Fotos wurden von mir mit einer Nikon F65 (Zoom Sigma 28 - 135 mm, 1:3.8 - 5.6) aufgenommen. Eine Auswahl habe ich digitalisieren lassen, die ich hier vorstellen möchte. Die Bilder haben eine Größe von 600 x 400 Pixel.

Zum Vergrößern einfach das jeweilige Bild anklicken.

 
 
  Reisezeit: 7.10. - 12.11.2004  
 
  Bangkok  
  In der 6-Millionen-Stadt habe ich mir den Königspalast, Wat Phra Keo (Königstempel) und Wat Pho angeschaut. ‹bernachtet habe ich im Sawasdee Krungthep Inn im Bezirk Banglamgpoo, dem Traveller-Zentrum Bangkoks, gefunden. Zu meinen Unternehmungen zählte auch eine Fahrt mit einem Longtail-Boot durch die Klongs (Kanäle) von Thonburi, der Schwesterstadt westlich des Flusses Menam Chao Phraya. Ich habe es auch genossen mich tagsüber und am Abend durch das Gewühl der schmalen Gassen von Chinatown treiben zu lassen.  

 
  Ayutthaya  
  Von Bangkok aus bin ich in Richtung Norden in die etwa eine Autostunde entfernte Provinzstadt Ayutthaya weitergereist. Im freundlichen Ayutthaya Guesthouse (12/34 Naresuan Road) habe ich ein Zimmer gefunden. Ayutthaya war 417 Jahre lang die Hauptstadt des siamesischen Reiches bevor sie 1767 von Truppen aus Myanmar zerstört wurden. Die Ruinen von Ayutthaya zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die weitläufige historische Stadt habe ich mit dem Fahrrad erkundet, was mir viel Spaß gemacht hat (in Thailand ist Linksverkehr). Räder kann man in den meisten Gästehäusern mieten.  

 
  Sukhothai / Chiang Mai  
  Von Ayutthaya ging es in einer sechsstündigen Busfahrt weiter nach Norden. Ziel war die Kleinstadt Sukhothay in Zentralthailand. Sie gilt als die Wiege Thailands. König Ramkhamhaeng (1275-1317) entwickelte hier das erste Thai-Alphabet und formte ein einheitliches Staatsgebilde. Zusammen mit Elisa, einer Französin die ich in Ayutthaya kennengelernte, habe ich mir die Ruinen von Alt-Sukhothai (Old-Sukhothai Historical Park) angeschaut. Wir liehen uns Fahrräder und sind die ganze Gegend abgefahren. Von Sukhothay ging es mit dem Bus weiter nach Chiang Mai in Nord-Thailand, wo ich einen Ruhetag einlegte.  

 
 
   Nach oben